Corona Soforthilfe Mecklenburg-Vorpommern

/ / Allgemeines

Für das Land Mecklenburg-Vorpommern ist über das Landesförderinstitut bereits ein Antragstellung für das Soforthilfe-Programm der Bundesregierung im Zuge der Corona-Krise möglich.

Vorab kann über den unten angegebenen Link das Antragformular vorab per E-Mail übermittelt werden. Eine postalische Zusendung des Antrags ist aber weiterhin zwingend notwendig.

https://www.lfi-mv.de/foerderungen/corona-soforthilfe/

Die Soforthilfe dient zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen bei kleinen und Kleinstunternehmern sowie Freiberuflern.

Die Höhe der Soforthilfe ist gestaffelt nach der Zahl der Beschäftigten:
– Bis zu 5 Beschäftigte bis zu 9.000,00 Euro
– Bis zu 10 Beschäftigte bis zu 15.000,00 Euro
– Bis zu 24 Beschäftigte bis zu 25.000,00 Euro
– Bis zu 49 Beschäftigte bis zu 40.000,00 Euro

Über zukünftige Entwicklungen der Hilfspakete werden wir Sie auf dem Laufenden halten.

Für weitere Fragen steht Ihnen das Team der Fördermittelinitiative Deutschland gerne zur Verfügung.

 

Foto: Copyright Rainer Sturm / pixelio.de