eBusiness Standards gewinnen an Bedeutung

/ / Allgemeines, Beratung

In einem zunehmend internationalisierten und digital vernetztem Wirtschaftsgeschehen ist die Bedeutung von digitalen Standards –  eBusiness Standards –  immer wichtiger. Der durchgängige Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in Unternehmen ist notwendig, um sich aktuellen wirtschaftlichen Anforderungen in der Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern sowie hinsichtlich der Unternehmenskommunikation anzupassen. Nur so werden Unternehmen sich im nationalen und internationalen Wettbewerb behaupten können.

Die Einrichtung von eBusiness Standards für KMU (kleine und mittelständige Unternehmen) ist mittel- bis langfristig mit Zeit- und Kosteneffizienzvorteilen verbunden, zudem kann die Produktqualität oft verbessert werden. Dabei unterliegt die Verwendung von eBusiness einem Netzwerkeffekt: Der Nutzen der Verwendung steigt mit der Zahl der angebundenen Geschäftspartner und der Transaktionen.

KMU werden dabei unterstützt. Auch wenn zunächst organisatorische und finanzielle Herausforderungen für die KMU anstehen: Sie erhalten Unterstützung durch die Regierung. Entwicklung, Erprobung und Bewertung geeigneter Lösungen werden durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.

Insbesondere KMU und Handwerksunternehmen soll der Zugang zu und die Einführung von Lösungen vereinfacht werden. Es sollen die Kompetenz von KMU und Handwerk im Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) gestärkt und gleichzeitig neue Arbeitsplötze für die Nutzung gesichert werden.

Wir informieren Sie gerne mehr dazu, sprechen Sie uns an!

Foto: Copyright Rainer Sturm / pixelio.de