Montag, 03 Dezember 2018 / Veröffentlicht in Wirtschaftsförderung

Gründungen sind die Nahrung für die Wirtschaft.

Neue Ideen, innovative Geschäftsmodelle und damit neu geschaffene Arbeitsplätze modernisieren die Wirtschaftsstruktur und erhöhen die Wettbewerbsfähigkeit in unserer freien soziale Marktwirtschaft. Das BMWi plant, den Unternehmergeist und das Gründungsgeschehen in Deutschland zu stärken und Menschen anzuspornen, den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen. Denn hier gibt es noch viel Verbesserungspotential in Deutschland.

Nicht nur bereits etablierten Förderprogramme wie EXIST und INVEST sollen ausgebaut, auch weitere Maßnahmen werden angegangen:

  • Einführung europaweit einheitlichen Regelungen
  • Verbesserung der Rahmenbedingungen für Wagniskapital
  • Schaffung guter Finanzierungsbedingungen
  • Bürokratieabbau

Damit soll die Gründerzeit belebt werden. Welche Programme für Existenzgründungen, StartUps in verschiedenen Phasen und bereits etablierte kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland bestehen, erarbeiten FID für jedes Vorhaben individuell.

Foto: Copyright Rainer Sturm / pixelio.de