Montag, 06 Februar 2017 / Veröffentlicht in Beratung

Neues Förderprogramm „Coaching“

Das Förderprogramm Coaching speist sich aus dem ESF in Baden Württemberg und hat die Geltungsdauer bis zum 31.12.2020.

Bei diesem Coaching-Programm betreuen erfahrene Experten bei der Problemlösung wirtschaftsstrukturellen Veränderungen und nachhaltigen Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit.

Ziel des Choaching- Programms ist, dass die Unternehmen neue Innovationen auf den Markt bringen und dem demografischen Wandel in dem eigenen Unternehmen entgegen wirke.

Zusätzlich sollte die Unternehmensnachfolge nachhaltig gesichert werden. Der Zuschuss gilt als Beihilfe nach der De-minimis Verordnung.

Die Fördermittel werden als Projektförderung in Form einer Festbetragsfinanzierung bewilligt.

Der Förderbetrag beträgt pro Tag maximal 300 Euro pro Tag, dabei werden maximal 15 Personentage gefördert.

Die Kombination von anderen Fördermitteln ist bei der Coaching Förderung ausgeschlossen.

Gefördert werden in diesem Programm klein und mittlere Unternehmen. Der Unternehmenssitz ist unerheblich solange die Maßnahme im Fördergebiet durchgeführt wird.

Weiterlesen / Quelle: http://www.foerderdatenbank.de/Foerder-DB/Navigation/Foerderrecherche/suche.html?get=views;document&doc=8981

 

Foto: Copyright Rainer Sturm / pixelio.de

Montag, 23 Januar 2017 / Veröffentlicht in Wirtschaftsförderung

Unternehmensnachfolge als stille Beteiligung

Hierbei handelt es sich um eine stille Beteiligung in dem Fördergebiet Baden-Württemberg.

Antragsberechtigt sind hierbei Existenzgründer.

Beteiligungen unterstützen Existenzgründer der gewerblichen Wirtschaft bei der Existenzgründung und Existenzfestigung und natürlich bei der Unternehmensfinanzierung.

Dabei müssen einige Voraussetzung erfüllt werden, es muss sich um ein erfolgversprechendes Übernahmekonzept handelt, der Kaufpreis muss angemessen sein und es darf sich nicht im mehrheitlichen Besitzes eines Finanzinvestors befinden.

Die Höhe liegt zwischen 25.000 und 750.000 Euro und wird je nach Eigenkapital des Unternehmens gewährt. Die Laufzeit liegt bei 10 Jahren.

Anträge zur Unternehmensnachfolge werden vor dem Vorhabensbeginn gestellt.

Weiterlesen / Quelle: http://www.foerderdatenbank.de/Foerder-DB/Navigation/Foerderrecherche/suche.html?get=views;document&doc=8851

 

Foto: Copyright Rainer Sturm / pixelio.de