Dienstag, 05 Dezember 2017 / Veröffentlicht in Wirtschaftsförderung

KMU werden als das Rückgrat der europäischen Wirtschaft angesehen. Vor diesem Hintergrund wurde das Förderprogramm COSME geschaffen – und damit eine Möglichkeit, um die Wettbewerbsfähigkeit von KMU zu stärken.

KMU werden bei der Erschließung von EU- und Nicht-EU-Märkten unterstützt.

Auch der Zugang zu Finanzmitteln durch Bürgschaften und Risikokapital werden erleichtert.

Eine weitre Neuerung ist der Einsatz digitaler Technologien bei den Berichtspflichten und einheitlicher Vorschriften für den gesamten Forschungs- und Innovationsbereich.
Damit soll die Nutzung von EU-Fördermitteln u.a. für KMU weiter vereinfacht werden.

Bei den oben genannten Themen agiert FID Berater und Unterstützer für KMU – an der Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft.

Foto: Copyright Rainer Sturm / pixelio.de